„Wheelmap“-Test in Osnabrück: Wie barrierefrei ist unsere Stadt?

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ganz unten.

Veranstaltungsformat
Vortrag

Informationen

Stellt euch vor, ihr sitzt im Rollstuhl, schiebt einen Rollator oder seid mit einem Kinderwagen unterwegs: In ein enges Café kommt ihr ohne Hilfe schlecht oder gar nicht hinein, der Friseur, das Modegeschäft oder sogar die Arztpraxis bleiben aufgrund von Stufen unerreichbar und auch das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird zur ständigen Herausforderung… Dies ist leider oft noch Alltag für knapp 1,6 Millionen Rollstuhlfahrer*innen, etwa 5 Millionen Menschen mit Rollator in Deutschland und vielen tausend Eltern mit Kinderwagen. Eine App, die etwas dagegen unternimmt und weltweit über 900.000 barrierearme und -freie Orte auflistet, ist seit 2010 die „wheelmap“ des Berliner Aktivisten Raul Krauthausen. Um die praktische App nun mit barrierefreien Plätzen in Osnabrück zu füttern, lädt die Freiwilligen-Agentur diesen Sommer zu einer Begehung innerhalb der Digitalen Woche Osnabrück 2022 ein. In Kleingruppen laufen, fahren oder rollen sie Touren ab und prüfen die Barrierefreiheit von öffentlichen Orten. Wir freuen uns auf Sie.

Zielgruppe
alle

Vorkenntnisse
ohne Vorkenntnisse

Besondere Hinweise
Ein eigenes Smartphone wäre von Vorteil

Datum | Zeit
17. Juni 2022 | 14:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, 49074 Osnabrück

Veranstalter/in
Stadt Osnabrück Freiwilligenagentur

Barrierefrei?
Ja

Mehrsprachig?
Nein

Maximale Teilnehmendenzahl
30

Ansprechpartner/in
Raphael Dombrowski Freiwilligen-Agentur
dombrowski@osnabrueck.de
https://wheelmap.org/



Veranstaltungplatz kostenlos buchen